Besuch im Salzbergwerk Altaussee

Salzwelten Altaussee – Scheinbar endlos lange Stollen führen in die Tiefen des Bergwerks Altaussee.

Pures Steinsalz schimmert in beeindruckenden Farben an den Wänden und präsentiert sich in immer neuen Formen. In den Salzwelten Altaussee wird nach wie vor Salz abgebaut. Das Salzvorkommen in Altaussee gilt als die größte Salzlagerstätte Österreichs. Der Hauptteil des Salzes wird dabei als Sole-Salz gewonnen. Nur ein sehr kleiner Anteil wird noch als reines Bergkernsalz mechanisch abgebaut.

Das Altausseer Salzbergwerk war während des zweiten Weltkrieges Lagerstätte für viele Kunstschätze aus aller Welt. Heute noch sind die originalen Lagerstätten in den Salzwelten zu besichtigen.

Im Anschluss seht Ihr Fotos von unserem Besuch im Salzbergwerk – wir durften dabei neben den Stollen, die für Besucher geöffnet sind auch die Stollen, in denen aktiv Bergbau betrieben wird besichtigen. Spannend und sehr interessant…