Chiemgauer Speckknödel in „Echter Gmias-Suppn“

Eine runde Köstlichkeit, die als Vorspeise oder Hauptspeise gut ankommt.

Zutaten für 4 Personen

Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Speck und Butter zugeben und 3 Minuten/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten. Milch zugeben und 1 Minute 30 Sekunden/60 °C/Linkslauf/Stufe 1 erwärmen.

Knödelbrot Mehl und Kräutersalz „Chiemgauer Frühling“ in einer Schüssel mischen, Eier und Milchgemisch darüber gießen und abgedeckt 15 Minuten einweichen lassen

Inzwischen Karotte und Lauch putzen, in feine Scheiben schneiden und mit Wasser und „Echte Gmias-Supp´n“ in einem Topf zum Kochen bringen.

Aus dem Knödelteig ca. 4 cm große Knödel formen und in der Suppe 15 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Suppe damit bestreut servieren.

 

Tipp: Für den Fall, dass noch Knödel übrigbleiben, kann man sie in Scheiben schneiden und mit Balsam-Essig, Öl und etwas Alpensteinsalz einen Salat daraus machen, das schmeckt auch super.