Feine Cassis Plätzchen

Herrlich süß und fruchtig säuerlich, das ist genau die richtige Mischung, die diese Cassis Plätzchen so unwiderstehlich macht.

  • 250 g Mehl
  • 140 g Margarine
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise “Alpensteinsalz”
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Likör “Schwarze Johannisbeere”
  • rote Speisefarbe
  • 120 g Johannisbeerkonfitüre

Mehl, Butter, Zucker, Ei, Vanillezucker und “Alpensteinsalz” zu einem glatten Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Backblech mit Backpapier belegen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 2 mm dünn ausrollen, Herzen (oder andere Formen) ausstechen und auf das Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze 10 – 12 Minuten backen.
Puderzucker mit Zitronensaft, 1 EL Likör “Schwarze Johannisbeere” und etwas Speisefarbe mischen und die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen.
Konfitüre mit 1 EL Likör “Schwarze Johannisbeere” glattrühren, die andere Hälfte der Plätzchen verteilen und die glasierten Hälften darauf setzen.

Tipp: Der Teig muss sehr kalt und zügig verarbeitet werden, da er sonst schnell weich wird und klebt. Wer möchte, kann die Plätzchen noch mit Mandelblättchen oder Kokosflocken verzieren.