Käse-Curryplätzchen

Wie wäre es zwischen den ganzen süßen Knabber Sachen mal mit deftigen Plätzchen?
Ob zum Glühwein, Punsch oder feinem Rotwein, unsere Käse-Curryplätzchen passen überall gut dazu.

Alle Zutaten bis auf Schwarzkümmel zu einem glatten Teig kneten.

Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Danach den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 2 – 3 mm dick ausrollen. Mit dem Schwarzkümmel bestreuen und noch ein mal darüber rollen, damit der Kümmel leicht eingedrückt wird. Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Bei 180 °C Ober- und Unterhitze die Plätzchen auf der mittleren Schiene ca. 10 – 12 Minuten backen.

Tipp: Anstatt Schwarzkümmel kann man auch schwarzen Sesam verwenden.