Leckere Pasta mit würzig-tomatigem Linsen-Ragout

Spaghetti Bolognese mal ganz anders – würzig-fruchtig mit frischen Tomaten und aromatischen Belugalinsen aus Bayern 😋Wer glaubt, unsere Bio-Linsen aus heimischem Anbau schmecken nur als Curry, der wird hier eines Besseren belehrt. Als würzige Pastasauce mit fruchtigen Tomaten sind die kleinen, schwarzen “Eiweiß-Bomben” eine wahre Wucht! Für dieses Gericht eignen sich die Beluga-Linsen als bissfeste Komponente sehr gut, da Sie vor der Zubereitung nicht eingeweicht werden müssen.

Zutaten für 4 Personen

  • Bio-Linsencurry
  • 500 g Nudeln
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 große, reife Fleischtomaten oder 400 g gehackte Dosen-Tomaten
  • etwas Olivenöl oder unser leckeres Bio-Würzöl „Feuer&Flamme“ (für alle, die es etwas schärfer mögen…)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Steinsalz
  • geriebener Parmesan
  • eine Handvoll Petersilie
  • die Schale einer halben Zitrone

UND SO GELINGT`S:

Das Bio-Linsencurry mit 500 ml Wasser im Topf aufkochen lassen. Mit geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze für 25-30 Minuten köcheln lassen. Am Ende der Garzeit die restliche Flüssigkeit abgießen.

Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie hacken und den Parmesan reiben. Dann die Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig anschwitzen. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und einkochen lassen. Vorgang wiederholen, danach die Tomaten dazu geben, mit der Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen und bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

Nudeln al dente garen. Die Tomatensauce mit Steinsalz und Pfeffer abschmecken, danach die Linsen unter die Sauce mischen.
Mit den Nudeln vermischen, abschmecken und mit Petersilie, Zitronenabrieb und Parmesan servieren.

Das schmeckt übrigens zu jeder Jahreszeit – viel Spass beim Kochen!