Pizza Tannenbaum

Ein geniales Fingerfood für die Festtage 🎄, das sich prima vorbereiten lässt.

Zutaten für 1 Tannenbaum:

Den Pizzateig ausrollen und beide Teile zu einem Tannenbaum schneiden (siehe Bilder in der Galerie). Den aufgetauten Spinat ausdrücken, damit er nicht so wässrig ist und in einer Schüssel mit dem zerkrümelten Feta und dem Kräutersalz “Almbrotzeit” mischen. Den ersten Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und die Spinatmasse gleichmäßig darauf verteilen, den zweiten darüber legen und die Enden etwas andrücken. Nun die Äste einschneiden, sodass in der Mitte noch ein Stamm übrig bleibt. Die Äste nach oben hin gut eindrehen.

Den Tannenbaum bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und den Knoblauch durch ein Presse drücken und dazu geben. Den gebackenen Tannenbaum mit der Butter-Knoblauch Mischung bestreichen.

Tipp: Den Tannenbaum vorbereiten, bis zum backen kann er auch mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dazu passt sehr gut unser Saurerrahm-Dip. Der Tannbaum schmeckt übrigens auf kalt noch sehr gut 😉.

Wir wünschen Euch einen guten Appetit!