Spargel Cordon Bleu mit Bärlauch-Hollandaise

Spargel und Bärlauch das passt herrlich gut zusammen 😋, so lassen wir uns den Frühling schmecken!

Zutaten für 4 Personen:

Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. In einem großen Topf Wasser erhitzen und etwas Alpensteinsalz sowie etwas Zitronenschale hinzu geben, wenn das Wasser kocht den Spargel bissfest kochen und sofort in kaltes Wasser geben.

Jeweils 2 Scheiben Schinken etwas versetzt übereinander legen und 2 Scheibe Käse drauf legen, 1 Stange Spargel darauf geben und einwickeln. Zuerst in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in Semmelbrösel wenden.

Für die Bärlauch-Hollandaise in eine Schlagschüssel den Butter, Weißwein, Eigelb und den Zitronensaft geben und über dem heißen Wasserbad (Achtung, das Wasser soll nicht kochen es sollte nicht heißer als 80 Grad sein) mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät aufschlagen bis es eine schöne dicke Soße ergibt. Zum Schluss wird das Bärlauch-Hanf-Pesto untergemixt und mit dem Kräutersalz “Chiemgauer Frühling” abgeschmeckt.

Die Spargel Cordon Bleu werden nun in einer Pfanne mit genügend Bratöl rundherum goldbraun gebacken und mit der Bärlauch Hollandaise angerichtet.

Tipp: Dazu schmecken Salzkartoffeln und/oder ein knackiger Salat

Wir wünschen Euch einen guten Appetit!